Jahresausklang 2017

Einer langen Tradition entsprechend wurde am 20. Dezember 2017  die letzte Turnstunde als Spielabend gestaltet. In der ersten halben Stunde fand das Einturnen für die 21 Kameraden mit Eliane Roggo statt, worauf ihr Ludwig Dietsche,  unser Präsident in spe, ein Präsent übergab zum Dank für ihr stets überzeugendes Vorturnen. Hernach bestritt Ludwig auch den spielerischen Teil, der aus diversen Stafetten bestand, die in zwei Gruppen absolviert wurden und wo dann die Gruppe von Hans Streuli als knapper Sieger aus dem Rennen ging.

Zum anschliessenden Fischknusperli-Essen im so festlichen  „Seehof“ stiessen dann einige weitere Kameraden zu uns, die es sich hier ebenso wohl ergehen liessen. Hier war es dann an Präsident Sepp Müller, assistiert von Toni Hobi,  nach kurzer Dankesrede an Wirtin Karin sowie an das Servierteam von Christine und Esther je einen prächtigen Blumenstrauss zu überreichen. Einmal mehr durften wir hier einen gelungenen Abend verbringen,  ganz ähnlich wie vor einem Jahr und wie man dies ja in unserer Jubiläumschronik auf Seite 147 etwas ausführlicher nachlesen kann. René Bosson überbrachte die Grüsse unserer Vorturnerin Regula Peter  und Fredi Rechsteiner jene von Martin Meuli, der ja vor kurzem mit Verdacht auf Herzinfarkt ins Spital eingeliefert worden war. Dieser Verdacht hat sich nun nicht bestätigt, aber eine klare Diagnose  hat sich noch nicht herausgestellt.

Einige Bilder sollen das fröhliche Treiben der hier anwesenden Turnkameraden illustrieren. Eigentlich wollte ich auf Einzelportraits verzichten. Da mich mein Sitznachbar René Bosson aber für seine Person darum gebeten hat, sei mir sein Wunsch Befehl.

Wir wünschen allen Kameraden, namentlich auch jenen, denen  es gesundheitlich nicht so gut geht und die darum gestern gefehlt haben, Frohe Weihnachten und dann einen guten Rutsch in ein hoffentlich für Alle glückliches 2018.

 

Bericht und Fotos: Fredi Rechsteiner/ 21.12.2017 

Copyright Logo by MTV-Ü / Copyright Webpage by guh