Chlausabend vom 04. Dezember 2019

Für den Chlausabend 2019 haben sich Ludwig Dietsche und Urs Gebert gerne für die Organisation gemeldet.

Das foodevents.ch Lokal integriert im Maison Truffe war nach dem letztjährigen Erfolg unser Favoriten Lokal.

Nach der GV wurde sofort gebucht für das Datum 04.12.2019.

Auch dieses Jahr konnten wir mit einem attraktiven Preis aufwarten.

Die Anmeldungen übertrafen unsere Erwartungen. Nach Abschluss der Anmeldefrist durften wir 56 Anmeldungen zählen.

Wegen Krankheit meldeten sich 2 Personen noch ab. Einen Gast konnten wir dazugewinnen.

Am Chlausabend um 18.30 Uhr zum Apero waren dann 55  Personen anwesend.

Der Saal, mit festlich gedeckten Tischen war ein Hingucker. Passend auch der geschmückte und beleuchtete Tannenbaum.

Der Rahmen für unseren Chlausabend wiederum perfekt.

Ein grosses Dankeschön an Martin Isler und seinem Team. Wir freuten uns riesig unseren Chlaus-Anlass hier zu feiern.

Bei jedem Sitzplatz befand sich als kleine Dekoration eine spezielle passende Chlaus-Serviette.

Den Apéro spendierte die Hechtkasse mit einem grossen Betrag.
Unseren scheidenden, langjährigen Hechtwirten Edi und René ganz herzlichen Dank

Ein festlicher Chlausabend konnte beginnen.

Das Essen war dieses Jahr ein reichhaltiges Mediterranes-Buffet.

Jeder konnte nach seinen Gusto schöpfen.

Die Vorspeise: Antipasti mit Trockenfleisch etc. Das Dessertbuffet mit verschiedenen Köstlichkeiten.

Nach dem Essen, anstelle des Samichlaus Besuchs war dieses Jahr ein Quiz mit 15 Scherzfragen angesagt.

Nach der Auswertung, gab es 4 Personen mit 14 richtigen Antworten. Also musste der Gewinner Peter Frei mittels Stichfragen ermittelt werden.

Bei geselligem Beisammensein, flog dieser Abend viel zu schnell dahin.

Es rückten von Stunde zu Stunde die verblieben Turner näher zusammen so das die Aufräumarbeiten vom Personal flott vorangingen.

Um 24.00 Uhr waren dann auch die letzten Geniesser auf dem Heimweg.

Uerikon,05.12.2019                     Die Organisatoren: Urs Gebert + Ludwig Dietsche                                                                                   

 

Bericht: Urs Gebert /  Fotos: Ernst Steeb u. René Bosson u. Urs Gebert 

Copyright Logo by MTV-Ü / Copyright Webpage by guh